6 MONATE LANG AUFBEWAHRUNG – GRATIS!

JETZT ANRUFEN

Die Fairfax Cryobank ist in Betrieb und steht Ihnen jederzeit zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung! Rufen Sie uns jetzt unter an, um Fläschchen zu bestellen und erhalten Sie als Dankeschön 6 Monate kostenlose Aufbewahrung!

Der erste Schritt zur Familie - Rufen Sie uns an!

0800 333 4211

Unternehmensgeschichte

Fairfax Cryobank Unternehmensgeschichte

1984

Alles began mit dem Genetics & IVF Institute

Das Genetics & IVF Institute wurde 1984 von Dr. Joseph D. Schulman in Fairfax, Virginia, gegründet und ist die erste Klinik- und Laboreinrichtung, die von Anfang an voll integrierte, umfassende ambulante Dienste in den Bereichen Humangenetik und Unfruchtbarkeit anbietet. Neben einem der größten Programme in den USA für Infertilität, einschließlich In-vitro-Fertilisation (IVF) und intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI) sowie für medizinische Genetik und pränatale Diagnose, hat das Institut eines der weltweit führenden Kryokonservierungsprogramme entwickelt. 1986 gründete das Genetics & IVF Institute eine Abteilung für Kryokonservierung mit einem der weltweit herausragenden Kryobiologieteams unter der Leitung von Dr. Edward F. Fugger. Das Institut hat sich zu einem wegweisenden Zentrum für die Anwendung der Kryobiologie entwickelt und hat weiterhin die ersten gefrorenen menschlichen Embryo-Zwillinge in den USA hergestellt. Es verfügt über eines der größten Laboratorien für die Kryokonservierung und Lagerung menschlicher Embryonen im Land, gründete eine der größten menschlichen Spermienbanken der Welt und initiierte das erste Kryokonservierungsprogramm für menschliches Eierstockgewebe in den USA.

1986

Die Fairfax Cryobank wurde geboren

1986 gründete das Genetics & IVF Institute die Fairfax Cryobank mit dem Ziel, anonymen, gefrorenen Spendersamen mit einem höheren Standard als dem zu diesem Zeitpunkt angebotenen zu versorgen. Von Anfang an bot die Fairfax Cryobank ein gründlicheres genetisches und infektiöses Screening sowie hochwertigere Spermien.

Ärzte, die das Institut besuchten und die Ergebnisse der gefrorenen Spenderproben beobachteten, begannen, die Verwendung von Fairfax-Cryobank-Spenderproben in ihren eigenen Unfruchtbarkeitspraktiken anzufordern. Obwohl es ursprünglich nicht beabsichtigt war, Proben außerhalb des Instituts zu liefern, liefert Fairfax Cryobank aufgrund anhaltender Anfragen von Ärzten und Patienten Spendersamen an Ärzte und Universitätskliniken in allen 50 Bundesstaaten und vielen anderen Ländern. Auf Anfrage von Patienten, Ärzten und zahlreichen medizinischen Einrichtungen hat die Cryobank auch begonnen, Sperma einzufrieren und für Patienten aufzubewahren, deren Proben für die zukünftige Verwendung kryokonserviert werden sollen. Das Embryo-Aufbewahrungsprogramm der Fairfax Cryobank bewahrt schon seit 1986 reproduktive Langzeitproben auf. Wir verfügen über ein umfassendes Know-How beim Transport von Proben zu bzw. von Arztpraxen in allen 50 Bundesstaaten und vielen Ländern der Welt. Unsere Einrichtungen sind mit der neuesten Technologie ausgestattet. Embryonen werden in hochmodernen Flüssigstickstofftanks gelagert, die nicht auf Strom angewiesen sind, um die Embryonen gefroren zu halten. Diese Lagertanks werden 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche überwacht.

2002

Cryogenic Laboratories, Inc. tritt der Fairfax-Familie bei
Cryogenic Laboratories, Inc., die erste kommerzielle Spermabank, die in den USA entwickelt wurde, trat 2002 der Genetics & IVF Institute-Familie von Cryobanks bei. Diese Partnerschaft bietet Patienten eine noch größere Auswahl, wenn es um Spendersamen geht. CLI-Spender sind auch über die Fairfax Cryobank-Suche verfügbar.

2006

Launch der Fairfax EggBank Im Jahr 2006 wurde das Schwesterunternehmen von Fairfax Cryobank, Fairfax EggBank, im Rahmen des beliebten Programms für frische Spendereier am Genetics & IVF Institute gegründet. Als eine der größten und erfahrensten Eizellbanken der Welt versendet die Fairfax EggBank jetzt gefrorene Spender-Eier an fast 200 IVF-Kliniken in den USA und in Kanada.

2016
Pacific Reproductive Services tritt der Fairfax-Familie bei

Fairfax Cryobank hat Pacific Reproductive Services (PRS) im Jahr 2015 in die Fairfax Cryobank-Familie aufgenommen. PRS ist eine angesehene Spermabank und Fruchtbarkeitsklinik, und das schon seit 1984. PRS wurde von lesbischen Frauen gegründet, um alleinerziehende Mütter bis hin zur LGBTQ+ Community mit ihrem Kinderwunsch zu unterstützen.

Heute
Heutzutage verwenden Patienten, Ärzte und medizinische Zentren auf der ganzen Welt Spendersamen von Fairfax Cryobank aufgrund ihrer Erfahrung und ihres Vertrauens in Spenderauswahl, Screening, Tests auf Infektions- und Erbkrankheiten, Spermienqualitätsstandards und Service von Fairfax Cryobank.